Das Rutheneum in Schleiz

Zusammen mit seinen Lehrerkollegen erarbeitete Konrad Duden in Schleiz die ersten Rechtschreibregeln.
Sie wurden erstmals 1871 im Jahresbericht des Gymnasiums veröffentlicht.
1872 folgte dann das Buch "Zur deutschen Rechtschreibung" mit Regelwerk und Wörterverzeichnis.
Letzteres ist heute als "Schleizer Duden" bekannt.

Mehr über Konrad Duden und sein umfangreiches Wirken in Schleiz erfahren Sie in der hier gezeigten Dauerausstellung.
In dieser finden Sie auch die einzige öffentlich zugängliche Sammlung der bedeutendsten DUDEN-Ausgaben.

Öffnungszeiten:

Dezember bis Februar:  Keine regelmäßigen Öffnungszeiten!

März bis November:      Mittwoch und Samstag 15:00 bis 17:00 Uhr

Die oben genannten Öffnungszeiten gelten auch an Feiertagen.
Das ganze Jahr sind Führungen ab 3 Personen nach Vereinbarung möglich!


Eintrittspreise:

Für den Besuch des Museums wird kein Eintritt verlangt. Um das Museum betreiben, weiterentwickeln und finanzieren zu können, freut man sich jedoch über Ihre Spende!


Gruppenangebote:

Nach individueller Vereinbarung


Anschrift:

Rutheneum Schleiz
Kirchplatz 4
07907 Schleiz
 
E-Mail: dudenker(at)rutheneum-schleiz.de
Internet: https://rutheneum-schleiz.de/

Telefon: +49 3663 428735
(Stadtinformation)

 

 

 

Teilen: