Pilzerlebnispfad Gräfenwarth

Pilzerlebnispfad Gräfenwarth
Alexandra Triebel
07907 Gräfenwarth, 


Auf dem circa 6 km langen Rundweg an den Ufern des Bleilochstausees kann man in 13 verschiedenen Stationen Bau, Entwicklung und Vielfalt der Pilze erleben. Dabei wird nicht nur informiert sondern auch ausprobiert. Beginnend am Wanderparkplatz am Ortseingang von Gräfenwarth mit einem Pilzmyzel aus Seilen können Sie dem Leben der Pilze auf die Spuren kommen. Überdimensionale Pilzhüte, Pilzstiele oder Pilzsporen aus Holz bringen die Formenvielfalt der Pilze in verschiedenen Stationen nah. In der „Märchenstube“ können Sie sich über Mythologie und Sagenwelt rund um die Pilze informieren. Eigens für den Erlebnispfad geschriebene Märchen befassen sich damit, wie die Pilze zu ihrem Aussehen kamen. Auch die Funktionen der Pilze im Ökosystem oder Themen wie Fußpilz, Schimmelpilze oder Radioaktivität werden anschaulich demonstriert. Und ganz nebenbei können Sie herrliche Ausblicke auf die Saale geniessen.

Von den Naturführern werden auch geführte Wanderungen mit zahlreichen Erläuterungen zu den Themengebieten der einzelnen Stationen und zu den Pilzen am Wegesrand angeboten. Insbesondere für Kinder und Jugendgruppen werden die Inhalte auch spielerisch und mit kleinen Märchen und Geschichten vermittelt. Kontakt über Frau Triebel.

 

 

Teilen: