Volkskundemuseum Thüringer Bauernhäuser

Die "Thüringer Bauernhäuser" gelten als ältestes Freilichtmuseum Deutschlands. Die malerische, aus mehreren Gebäuden bestehende Hofanlage befindet sich im Heinrich-Heine-Park in Rudolstadt.

Das Volkskundemuseum ist ein Beispiel für die Erhaltung der Thüringer Fachwerkarchitektur und die damit verbundenen denkmalpflegerischen Bemühungen.

In den Jahren 1914/15 wurden bereits drei vom Verfall bedrohte thüringische Bauernhäuser aus der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts in den Rudolstädter Heinrich-Heine-Park umgesetzt. Gleichzeitig setzte eine umfangreiche Sammeltätigkeit ein, die eine Ausstattung der Häuser mit Mobiliar und Hausrat sowie bäuerlichen Arbeitsgeräten erlaubte. Die Sammlung des Museums umfaßt heute etwa 1 300 Museumsstücke aus den verschiedensten Bereichen der Volkskunst.

Eine Besonderheit bildet die Einrichtung einer Laborantenapotheke aus dem 18. Jahrhundert, die ein Beleg für den regional begrenzten Olitätenhandel ist. Ergänzt wird sie durch eine pharmazeutische Sammlung von über 400 Exponaten aus dem 18. und 19. Jahrhundert

Öffnungszeiten
März bis Oktober
10:00 – 12:00 und 13:00 – 17:00 Uhr
montags und dienstags geschlossen, außer an Feiertagen

Eintrittspreise
Erwachsene 2,00 €
Ermäßigt 1,50 €
Schülergruppen 0,50 €

Bus- und Autoparkplatz in unmittelbarer Nähe

Volkskundemuseum „Thüringer Bauernhäuser“
Große Wiese 2
07407 Rudolstadt

Telefon: 03672 422465

 

 

Teilen: