Thüringer Landesmuseum Heidecksburg

Schloss Heidecksburg

Die Heidecksburg in Rudolstadt gehört zu den prunkvollsten Barockschlössern in Thüringen. Auf einem Bergsporn gelegen, erhebt sich das weithin sichtbare Schloss als Stadtkrone über der ehemaligen Residenzstadt. Es beherbergt das Thüringer Landesmuseum Heidecksburg.

Rudolstadts historische Innenstadt

In der Innenstadt Rudolstadts sind die historischen Gebäude weitgehend erhalten geblieben. Ein Teil davon hat auch schon eine von der Denkmalpflege behütete Renovierung genießen dürfen. Die schönsten und geschichtsträchtigsten stellen wir Ihnen hier vor.

Brunnen in Rudolstadt

Erstaunlich viele Brunnen sind in Rudolstadt noch vorhanden und in Betrieb. 

Volkskundemuseum Thüringer Bauernhäuser

Volkskundemuseum Thüringer Bauernhäuser

Die "Thüringer Bauernhäuser" gelten als ältestes Freilichtmuseum Deutschlands. Die malerische, aus mehreren Gebäuden bestehende Hofanlage befindet sich im Heinrich-Heine-Park in Rudolstadt.

Das Volkskundemuseum ist ein Beispiel für die Erhaltung der Thüringer Fachwerkarchitektur und die damit verbundenen denkmalpflegerischen Bemühungen.

Stadtkirche St. Andreas in Rudolstadt

Die Stadtkirche "St. Andreas" ist eine dreischiffige spätgotische Hallenkirche. Sie entstand in den Jahren 1463 bis 1475 durch Umbau eines bereits aus dem 12. Jahrhundert stammenden Gotteshauses.

Teilen: