21.07.2009

Stausee in Flammen

Wasserski, leuchtende Boote und ein Riesenfeuerwerk bietet sich den Besuchern jedes Jahr am Hohenwarte-Stausee

Wie jedes Jahr im Juli findet auf dem Zeltplatz Drosckau auf der gegenüberliegenden Saale-Seite von Altenbeuthen das Sommerfest "Stausee in Flammen" statt. Mit der Einsatzbereitschaft vieler Helfer hat  der Fremdenverkehrsverein Kaulsdorf ein tolles Programm auf die Beine gestellt, von waghalsigen Wasserskivorführungen bis hin zu heißen Tänzerinnen der Samba-Tanz-Show Rio Carnaval. Für Party und Tanzmusik sorgen die Band "Brokat" und die Kinderband "4Friends".

Fakten
jedes Jahr letztes Juli-Wochenende
Zeltplatz Droschkau
Fremdenverkehrsverein Kaulsdorf

Zur Veranstaltung Stausee in Flammen am 25. Juli darf die Hohenwartetalsperre am Samstag, 25. Juli ab 19 Uhr bis Sonntag, 26. Juli um 1 Uhr von Motorbooten befahren werden. Die entsprechende Allgemeinverfügung wird im Amtsblatt vom 11. Juli veröffentlicht.

Die Ausnahmegenehmigung gilt nur für die Teilnahme an dem vom Gewerbe- und Fremdenverkehrsverein Kaulsdorf e.V. organisierten Bootskorso. Voraussetzung ist eine ausreichende Beleuchtung sowie der Besitz einer Teilnehmerkarte des Gewerbevereins. Unmittelbar nach Beendigung müssen die Liegeplätze der Boote wieder aufgesucht werden.

 

Während des Feuerwerks zwischen 22 und 23 Uhr wird die Wasserfläche im Bereich des Campingplatzes Droschkau - der Halbinsel des Drachenschwanzes bis einschließlich der dahinterliegenden Wasserfläche komplett für jeglichen Bootsverkehr gesperrt.

 

Passend zum Thema

"Die Zauberflöte" am 11. Juli 2008 und "Pyro-Spektakel" am 12. Juli 2008 in Rohrdorfs magischer Naturkulisse, dem Steinbruch.

Kirchenkonzert des Musiksommers in Traunreut am 20. Juni 2008 mit den Arcis-Vocalisten aus München

Russischer Harfenzauber, Vom "Gregorianischen Choral" zum "Festlichen Barock" und Meditation – Cembalomusik

Mehr aus der Rubrik

Neu ab August 2017: Führungen durch die Saalfelder Schraubenfabrik

Celina Erler ist neue Repräsentantin der Feengrottenstadt

Neues Kinder-Angebot im Naturheilstollen

Teilen: