In Thüringen gibt es eine große Anzahl touristischer Straßen, die man im PKW oder Bus bequem befahren kann. so kommt man von Ort zu Ort und besichtigt unterwegs die ausgeschilderten Sehenswürdigkeiten. Die meisten Straßen sind für Seniorenfahrten gut geeignet. Aber auch mit dem Motorrad zu fahren ist sehr reizvoll. Ob es nun um die Klassik, das Porzellan oder die Bierherstellung geht, hier kommt jeder auf seinen Geschmack.

Wir haben für Sie einige Straßen näher betrachtet und die wichtigsten Informationen für Sie zusammengestellt:

Thüringer Porzellanstraße

An den Bayrischen Verlauf schließ sich in Thüringen eine Verbindung zwischen Porzellan-Standorten an, wo man neben Museen und Ausstellungen auch die beliebten Werksverkäufe besuchen kann. Einen hervorragenden Einblick in die Porzellanherstellung und -verarbeitung bekommen Sie in der Gläsernen Manufaktur in Rudolstadt.

 

Die Bier- und Burgenstraße in Thüringen

Die Bier- und Burgenstraße erstreckt sich über eine Länge von 500 km von Passau in Bayern nach Bad Frankenhausen in Thüringen. Wir zeigen Ihnen hier den Abschnitt an der Saale.

Die Deutsche Alleenstraße

Die Deutsche Allenstraße verläuft durch ganz Deutschland vom Bodensee bis auf die Insel Rügen. Sie ist mit 2500 km die längste Tourismusstraße in Deutschland und verbindet 8 Bundesländer.

Die Spielzeugstraße

Was haben traditionelle Handwerkskunst und Kinderträume gemeinsam? Wer das herausfinden will, sollte eine Reise über die Deutsche Spielzeugstraße machen. Sie erstreckt sich über eine Länge von 300 km. Die Straße verläuft entlang der historischen Handelswege vom Messestandort Nürnberg bis nach Waltershausen in Thüringen.

Die Thüringisch-Fränkische Schieferstraße

Die Thüringisch-Fränkische Schieferstraße erstreckt sich zwischen Thüringer Wald, dem Vogtland und dem Frankenwald.  Wer mehr über den Naturschiefer erfahren möchte, findet im Thüringer Schiefergebirge die besten Voraussetzungen dafür.

Die Klassikerstraße

Die Klassikerstraße Thüringens  führt Sie durch bedeutende Städte der deutschen Klassik, wie Eisenach und Weimar, durch den Thüringer Wald und durch Erfurt, Jena, Meiningen, Ilmenau und Rudolstadt.

Die Reussische Fürstenstraße

Die ca. 110 km lange kulturelle, historische und touristische Route führt von Lobenstein über Ebersdorf, Schleiz, Greiz, Weida und Gera bis nach Bad Köstritz durch die ehemaligen Herrschaftsgebiete der in diesem Gebiet früher ansässigen reußischen Fürsten.

Teilen: