Ziegenrück – Die Perle im oberen Saaletal


Der Ort schreibt bereits eine 700jährige Geschichte. 1258 wird der Ort erstmals urkundlich erwähnt und besitzt seit 1328 das Stadtrecht. Der Name Ziegenrück deutet auf eine frühere sorbische Siedlung hin, denn „Czeganrucke“ bedeutet Flußschlinge.

Neben der bau- und kunstgeschichtlichen wertvollen Kirche aus dem 13. Jahrhundert zeugen besonders das Rathaus aus dem 16. Jahrhundert und das Pfarrhaus im saalefränkischen Bauernstil mit seinem schönen Renaissance-Portal für die interessante Geschichte der Stadt.

Wanderungen in Ziegenrück

Der Rundwanderweg Saale – Wisenta – Plothengrund schließt sich unmittelbar an den 22 km langen Rundkurs Hohenwarte-Stausee ab Ziegenrück in östliche Richtung an. Er ist mit einem roten Quadrat als Markierungszeichen versehen.

Museum für Wasserkraftnutzung in Ziegenrück

Es ist das ältestes, noch im Original erhaltenes Wasserkraftwerk an der oberen Saale aus dem Jahr 1900. Hier sehen Sie umfangreiche Ausstellungen über Wasserkraft, Handwerk und den Bau der Talsperren.

Ziegenrück besitzt einen historischen Stadtkern. Als Urlauberstädtchen bietet nicht nur interessante Geschichte, sondern auch ein abwechslungsreiches Freizeitangebot. Ein Aufenthalt im Wasserkraftmuseum – das Einzige in Deutschland – oder der Fernmühle lohnt sich immer.

Stadtkirche in Ziegenrück

Die Stadtkirche in Ziegenrück ist eine bau- und kunstgeschichtlich wertvolle Kirche aus dem 13. Jahrhundert, die im 17.Jahrhundert ausbrannte und wieder aufgebaut wurde.

Saalehotel Fuchsbau in Walsburg

Komfortables Hotel mit Sauna und Solarium in Walsburg/Essbach, bietet ÜF,HP,VP in absolut ruhiger Lage direkt an der Saale, geeignet für Urlaub und Tagungen

» Mehr Informationen zu Saalehotel Fuchsbau in Eßbach OT Walsburg

Um die schönsten Ausblicke unvergesslich werden zu lassen, finden wöchentlich geführte Wanderung statt.

In den Sommermonaten haben Sie die Möglichkeit mit Ruderbooten und Wassertretern auf der Saale zu fahren.

Die Bootsstation befindet sich an der Saalepromenade im Zentrum von Ziegenrück. Bowling und Kegeln, Reit- und Kutschfahrten, Sauna und Fahrradverleih sind möglich.

Fahren Sie mit dem Fahrgastschiff „Drachenschwanz“ auf dem Hohenwarte-Stausee ab Linkenmühle bis Ziegenrück und zurück. Die Fahrt geht durch weitgehend unberührte Natur. Lassen Sie sich von einer einzigartigen Fjordlandschaft durch seiner seltene Tier- und Pflanzenwelt in seinen Bann ziehen.

Fremdenverkehrsamt Ziegenrück
Markt 6
07924 Ziegenrück

Telefon 036483 22649
Telefax: 036483 20417

E-Mail:ziegenrueck@saale-online.de

Hotel am Schlossberg

D-07924 Ziegenrück, Paskaer Straße 1     
ruhig am Fluss gelegenes komfortables Hotel mit guter Küche und Tagungsangeboten, 2 Ferienwohnungen für je max. 6 Personen, Wellnessangebote
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fenster» Mehr Informationen zu Hotel am Schlossberg in Ziegenrück 
 

Teilen: