Burgruine Greifenstein

Hoch über dem Städtchen Bad Blankenburg erhebt sich die mächtige Burgruine Greifenstein. 

Im 12./13. Jahrhundert wurde die Burg erbaut. Sie gilt als eine der größten Feudalburgen Deutschlands. Die weiträumige Anlage besitzt gotische und romanische Bestandteile. Vermutlich wurde sie auf einer noch älteren Anlage errichtet.

Die Grafen von Schwarzburg-Käfernburg hatte auf der Burg ihren Sitz. Als man im 16. Jahrhundert die Heidecksburg in Rudolstadt gebaut hatte, verlor Burg Greifenstein ihre Bedeutung als Residenz. Nach einer gewissen Zeit begann sie zu zerfallen. 1785 stürzte der Bergfried ein. Also verwendeten die Menschen die Steine als Baumaterial.

Im Jahr 1821 wurde der Palas erneuert.  1927 erbaute man den Bergfried aufs Neue. Er dient heute als Aussichtsturm. Weiterhin gehören eine Burgkapelle aus dem 13. Jahrhundert sowie einige Reste der Mauer und Reste von Gebäuden zur Anlage.

Für die Gäste und Touristen integrierte man eine Gaststätte in die Burg, welche im historischen Stil gestaltet ist.

Neben Festlichkeiten zu den üblichen Feiertagen sind die Walpurgisnacht, das Burgfest und mittelalterliche Spiele oder auch das Kinderfest ganz besondere Ereignisse auf dem Greifenstein. Übers Jahr verteilt gibt es auf der Burg auch zahlreiche Konzerte aus der gesamten Bandbreite des musikalischen Repertoires, von Klassik über Jazz bis Rock.

Die Spezialitäten: historisches Trauzimmer für standesamtliche Trauungen, ritterliche Tafelrunden, Burgfeste.

Ein weiteres Highlight ist der Falkner van der Kolk . Erleben Sie in einer einmaligen Flugvorführung die Schnelligkeit der Falken und das Flugverhalten großer Uhus.

Öffnungszeiten:

Burg und Ausstellung
9:00 Uhr – 17:00 Uhr (ganzjährig)

Burgschänke
10:00 Uhr – 18:00 Uhr
(April - Oktober; täglich, außer montags)
11:00 Uhr – 17:00 Uhr
(November - März; täglich, außer montags und dienstags)
darüber hinaus nach Absprache

Burg Greifenstein
Greifensteinstraße 3
07422 Bad Blankenburg
Telefon: 036741 2588 oder 2080
Telefax: 036741 564900
E-Mail: burg-greifenstein(at)saale-online.de            

Teilen: